Erfolgreich neue Wege beschreiten

Unsere Straßen und Ingenieurbauwerke sind für die Mobilität der Gesellschaft und für die Wirtschaft unverzichtbar. Die Prozesse zum Erhalt der Straßeninfrastruktur sind in den Straßenbauverwaltungen über viele Jahrzehnte entwickelt worden. Sie orientieren sich an etablierten Verfahren und Standards sowie gesetzlichen und technischen Vorgaben. Was fehlt, ist eine ganzheitliche Orientierung.

Das Asset Management System bietet den Straßenbauverwaltungen neue Orientierungs- und Entscheidungshilfen. Es führt die bereits vorhandenen Prozesse zusammen, es nutzt etablierte Managementmethoden und es bildet einen Rahmen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Organisation und ihrer Prozesse.

Vorteile auf einen Blick

  • Weiterentwicklung, Abstimmung und Dokumentation der Prozesse
  • Orientierungs- und Entscheidungshilfen
  • Entwicklung und Bewertung von Strategien
  • Argumentationsgrundlagen für die Politik
  • Effizienter Umgang mit den Personalressourcen
  • nachhaltige Finanzplanung
  • sicherer Umgang mit Risiken
  • Verbessertes Daten- und Informationsmanagement
  • Planung der Maßnahmen
  • Erhöhung der Sicherheit und der Verkehrsqualität
  • aktive Einbindung der Mitarbeiter
  • öffentlichkeitswirksame Darstellung

mehr zu diesem Thema