hiEMS-Online

Bestimmen Sie den Erhaltungsbedarf
Die Bestimmung und Quantifizierung des Erhaltungsbedarfs aufgrund des Ist-Zustands des Straßennetzes ist für die Aufstellung objektiver und belastbarer Bauprogramme unerlässlich. Die HELLER Ingenieurgesellschaft mbH hat hierzu transparente und nachvollziehbare Verfahren entwickelt, die seit über 10 Jahren auf Bundes-, Landes-, Kreis- und kommunalen Straßen angewendet und anforderungsgerecht optimiert werden. Hierbei werden zunächst durch praxisnahe Aggregation der Auswerteabschnitte im erhaltungsbedürftigen Zustand längere Erhaltungsabschnitte gebildet. Diese werden dann anhand verkehrlicher und funktionaler Kriterien priorisiert. Im Ergebnis erhält man eine Liste der Strecken mit akutem bis mittelfristigem Erhaltungsbedarf, die als Vorschlag für die Erarbeitung eines Erhaltungsprogramms dient.

Mit hiEMS-Online können Sie diese Listen erstellen und dabei den gesamten Weg, angefangen von der Zustandsbewertung bis hin zur Priorisierung, nachvollziehen bzw. steuern. Zudem können Sie das Ergebnis komfortabel bearbeiten und konkretisieren. Sie erstellen somit aus den ZEB-Daten ein Bauprogramm, dass alle Vorgaben und  Randbedingungen erfüllt und Fach- und Ingenieuraspekte berücksichtigt.

Ingenieurwissen und Automatisierung

Objektive Bauprogramme
Mit hiEMS-Online können Sie Schritt für Schritt aus Ihren Zustandsdaten Bauprogramme erstellen.  Dabei bleiben Sie „Herr der  Verfahrens“: Sie bestimmen die Verfahren, korrigieren und konkretisieren die Ergebnisse und lassen so Ihr Ingenieurwissen mit einfließen.

Folgende Funktionen bietet hiEMS-Online:

  • Zustandsbewertung
  • Bildung von Erhaltungsabschnitten
  • Maßnahmenzuweisung
  • Kosten- und Nutzenberechnung
  • Priorisierung
  • Editor für Bauprogramme
  • Budget- und Jahresplanung
  • Excel-Export
  • Statistiken
  • Zustands- und Maßnahmekarten
  • Integration in OnKo2 und GIS-Systeme

Über die komfortable und einfach zu bedienende Benutzer-oberfläche können Sie mehrere Szenarien erstellen und somit die Auswirkungen verschiedener Handlungsweisen eindrucksvoll und nachvollziehbar darstellen.

Integration und Interaktion

GIS, OnKo2, WMS und WFS
hiEMS-Online verwendet MapServer zur Karten-darstellung. Somit können alle Zustandsdaten und Maßnahmen direkt in OnKo2 oder in jedem gängigen GIS-System angezeigt werden. Durch die Koppelung mit OnKo2 ist zudem eine einfache und metergenaue Lokalisierung anhand von Rohdaten und Bildern möglich.

Flyer herunterladen