Aufbaudateneditor - Software zur Erfassung und Qualitätssicherung der Aufbaudaten

Qualität und Vollständigkeit der Aufbaudaten sind von entscheidender Bedeutung für das Erhaltungsmanagement und das Straßenwesen insgesamt. Ein Fakt, der Sie vor große Herausforderungen stellt. Denn die Erhebung und Codierung dieser Daten ist im Vergleich zu anderen Datengruppen relativ komplex und mit hohem Aufwand verbunden. Herausragender Ingenieursachverstand, exzellentes dreidimensionales Vorstellungsvermögen und sehr gute EDV-Kenntnisse sind hier gefragt, um vor Fehleranfälligkeit und hohen Kosten geschützt zu sein. Den Dateneditionsprozess zu optimieren – und so eine wirtschaftliche Datenpflege zuverlässig zu gewährleisten sowie bereits getätigte Investitionen zu sichern – das ist die Aufgabe.

Aufbaudateneditor

Ein Konzept für mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit: Grafische Codierung von Aufbaudaten
Das leistungsstarke Ergebnis mehrjähriger Entwicklungsarbeit unserer Experten: Ein Verfahren zur grafischen Codierung von Aufbaudaten, das die Prozessqualität nachhaltig optimiert. Nach Abschluss verschiedener prototypischer Implementierungen, haben wir nun ein überzeugendes System realisiert. Hierbei ist es möglich, das System sowohl „Stand-Alone“ zu betreiben als auch in den TT-SIB®-Client zu integrieren. Bei der Stand-Alone-Version profitieren Sie von der direkten Bearbeitung der DBF-Dateien gemäß den Spezifikationen der Externen Schnittstelle (ESS) der NOVASIB GmbH. Bei der integrierten Lösung läuft der Datenaustausch über die internen Web-Services der TT-SIB®. Gemeinsam mit der NOVASIB GmbH haben wir dieses Konzept entwickelt und realisiert.

Eine leistungsstarke Vielfalt: Funktionen im Überblick

  • Effiziente Codierung von Standard-Bauweisen: dank der Verwaltung von lokalen und globalen Aufbau-Favoriten
  • Weniger komplex und  viel übersichtlicher: mit Hilfe spezifischer Fenster für die graphische Selektion von Aufbaudaten sowie zur Angabe beliebiger, neuer  zusammenhängender Bereiche durch Klicken und Ziehen mit der Maus bzw. durch alphanumerische Angabe der Lokalisierungsparameter (Abschnitt, Station, Lage)
  • Klar und immer aktuell: spezifisches Fenster für die Bearbeitung der Aufbaudaten sowie die grafische Darstellung des aktuellen Aufbaus für die kontinuierliche Kontrolle
  • Einfach und bequem: Übernahme von Aufbaudaten aus Favoriten
  • Höhere Effizienz: durch die Durchführung von kombinierten Maßnahmen (z.B. „Fräsen & Einbauen“)
  • Flexibilität: Speichern von Aufbaudaten als ESS-Datei oder direkt in den geöffneten Ereignisraum der TT-SIB®
  • Komfortable Datendokumentation und -prüfung: Erstellung von Streckenbändern mit Aufbaudaten entlang benutzerdefinierter Längsschnitte
  • Zuverlässigkeit: Druckmöglichkeit des Streckenbandes mit Druckvorschau
  • Flexible Speichermöglichkeiten des Streckenbandes: als PDF-, PNG- oder SVG-Grafik
  • Aussagekräftig: Ausgabe der homogenen Aufbaudatenbereiche entlang benutzerdefinierter Längsschnitte als Excel-Datei
Aufbaudateneditor
<i>Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern</i>