Schadstellenmanagement - Erfassung und Verwaltung betriebsrelevanter Straßenschäden

Die Wahrnehmung der in den Gesetzen des Bundes und der Länder verankerten Verkehrssicherungspflicht zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Straßenbaulastträger. Hierfür sind vor allem aktuelle Informationen zum Zustand der Fahrbahnen und Nebenalagen, der Ingenieurbauwerke bzw. der Straßenausstattung erforderlich. Die erforderlichen Informationen zu Schäden bzw. Mängeln werden in der Regel im Rahmen der Streckenkontrollen aufgenommen und für die Planung von Maßnahmen genutzt. Oft geht es dabei um die Planung von Unterhaltungsmaßnahmen und die Koordination dieser Maßnahmen mit der Erhaltungsplanung.

Mobile Erfassung mit iPhone und iPad

Mit dem von HELLER entwickelten Verfahren lassen sich Ereignisse wie Unfallschäden, Schlaglöcher und Risse effizient per App erfassen, dem Straßennetz per GPS-Koordinate bzw. manuell zuordnen und in Echtzeit an den zentralen Server melden. Der im System hinterlegte Katalog kann an die Bedürfnisse der jeweiligen Anwendung angepasst werden. Die mobile Applikation wurde gemeinsam mit der Straßenbauverwaltung entwickelt und ist seit mehreren Jahren erfolgreich in der Praxis im Einsatz.

Nutzung der erfassten Daten

Die über den Server bereitgestellten Erfassungsergebnisse lassen sich im Auskunftssystem OnKo auf einer Karte bzw. in Form einer (To-do-)Liste mit den vor Ort aufgenommenen Fotos darstellen und verwalten. Die erfassten Ereignisse können darüber hinaus in Form von Steckbriefen und als Excel-Liste ausgegeben werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Effiziente Erfassung beliebiger Ereignisse mit der mobilen App
  • Verfahren wurden gemeinsam mit der Bauverwaltung für den praktischen Einsatz entwickelt
  • Möglichkeit der Anpassung an die lokalen Erfordernisse
  • Daten stehen sofort nach der Erfassung für die weitere Nutzung zur Verfügung

Sehr gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.