Feldkarte - Visualisierung der Straße mit Zukunft: Feldkarten auf Knopfdruck

Seit über 100 Jahren sind Feldkarten auf Ebene der Länder und der Landkreise ein oft und gern eingesetztes Werkzeug zur Planung, zum Bau, zur Verwaltung, zur Unterhaltung und Erneuerung der Straßen.Ob im Büro oder in der Örtlichkeit – Feldkarten eignen sich hervorragend für die Darstellung verschiedenster Sachverhalte im Straßenraum. Der Nutzer erhält ein handliches Kartenblatt und zusätzlich hilfreiche Informationen zur Widmung, zur örtlichen Stationierung, zu Bauwerken, Bestandsobjekten und zur Topographie.

Klassisch, aber nicht mehr zeitgemäß: Das muss die Erkenntnis sein, betrachten wir die in der jüngsten Vergangenheit eingesetzten Feldkarten. Erstellungsgrundlage bilden bis heute die Kartenwerke der Landesvermessungsämter sowie die Bestandsdaten der Straßen- bzw. Bauwerksdatenbanken. Bezeichnend war bisher ein sehr aufwändiger Herstellungsprozess mit hohem Anspruch an fachliche Fähigkeiten und höchster Komplexität der Software-Werkzeuge. Die damit verbundenen hohen Kosten erlaubten keine regelmäßige Aktualisierung. Ein weiterer Nachteil der bisherigen Lösungen: Weder ein landesweit einheitliches Layout noch verschiedene Kartentypen wurden angeboten. Vielfältige Gründe, warum in einigen Ländern die Feldkarten nicht länger angeboten werden. Das Programm Feldkarte: Vorteile, die sich rechnen
Mit unserem neuen Programm Feldkarte profitieren Sie von einem leistungsstarken Werkzeug zur automatischen Herstellung der meistgenutzten Kartenprodukte m Straßenwesen – und von vielfältigen Vorteilen:

  • Erstellung kompletter Feldkartenbestände
  • Abstimmung auf individuelle Anforderungen der Straßenbauverwaltung
  • Vollautomatisch – auf Knopfdruck und ganz ohne manuelle Bearbeitungsschritte
  • Digitale Bereitstellung in unterschiedlichsten Formaten – ganz nach Wunsch

Das Programm überzeugt sowohl mit höchster und einheitlicher Qualität wie auch mit schnellem Refinanzierungspotenzial dank der Einsparung aller jährlich anfallenden Aktualisierungskosten.
Einfach clever: Die Funktionalitäten des Programms Feldkarte

Im Fokus der Programmentwicklung stand eine Darstellung einzelner Sachverhalte vollkommen ohne Überlappungen einzelner Objekte – sichergestellt durch eine vollautomatische Ausrichtung. Darüber hinaus implementierten unsere Experten einen intelligenten Algorithmus für die Platzierung der Feldkarten entlang der Straßenachse. Zudem stellt Feldkarte Funktionalitäten für die Massenanfertigung von Kartensätzen durch filterbasierende Auswahl als auch eine kartenbasierende Auswahl einzelner Feldkarten (-bereiche) zur Verfügung.

Für verlässliche Reproduzierbarkeit: Automatische Ausrichtung im Straßennetz
Mittels eines komplexen Algorithmus platziert das Programm die Feldkarten bestmöglich in den ausgewählten Abschnitt, in die Straße oder bei Bedarf über das gesamte Straßennetz. Voraussetzung hierfür ist eine ausreichende Überlappung der einzelnen Feldkarten. Denn nur so sind Anfang und Ende des Abschnittes abgedeckt und die Ausrichtung zur Straßenachse optimal gewählt. Dabei richtet der Algorithmus die Feldkarten immer in gleicher Weise, nach fest definierten Regeln im Straßennetz aus und gewährleistet so die Reproduzierbarkeit der Feldkarten.

Für ein ansprechendes Layout: Automatische Anordnung der Straßenobjekte
Die Straßenobjekte auf dem rechten Teil der Feldkarte werden aus der Straßeninformationsbank (wie z.B. TT-SIB oder OKSTRA) live ausgelesen, optimal platziert und präzise ausgerichtet dargestellt. Bei Platzproblemen vernachlässigt das Programm Straßenobjekte niederen Rangs (definierbar) und entfernt diese aus der Darstellung. Eine kleine Auswahl verfügbarer Straßenobjekte:

  • Netzknoten
  • Nullpunktsorte
  • Betriebskilometer
  • Ortsdurchfahrten
  • Stationszeichen
  • Dienststellen
  • Knotenpunkte
  • Querschnitte
  • Bauwerke

Ganz nach Ihren Anforderungen und Wünschen können Sie diese Auswahl individuell erweitern.

Für mehr Unabhängigkeit: Individuelle Feldkarten via Kartenauswahl
Bei der kartenbasierten Auswahl profitieren Sie von der Möglichkeit, gewünschte Bereiche für die Feldkarte zu erzeugen und durch direktes Anklicken auf der Feldkarte auszuwählen. Schnell und einfach für Sie wird es durch den unterstützenden Navigationsbereich im linken Bereich des Kartenfensters: Hier können Sie direkt zur gewünschten Straße (Abschnitt) oder zum gewünschten Ast navigieren. Bei der Erstellung haben Sie die Wahl zwischen einzelnen individuellen Feldkarten oder Feldkartenserien für individuelle Bereiche.
Für mehr Standard: Massenanfertigung von Feldkarten via Filter
Zur Produktion von Standardfeldkarten für umfangreiche Straßennetzbereiche bietet Ihnen das Programm eine filterbasierende Feldkartenauswahl. Damit können Sie Feldkarten für ganze Straßenklassen nach Bauämtern oder auch nach Straßenmeistereien gefiltert erzeugen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sogar für das gesamte Straßennetz inklusive aller Straßenklassen und Verwaltungseinheiten entsprechende Feldkarten auszuwählen und zu erzeugen. Damit wird die regelmäßige Aktualisierung in der Kartensätze wie auch die Darstellung neuester Inhalte aus der Straßeninformationsbank zu einem „standardisierten“, einfachen und effizienten Vorgang.