PGR - Planografenauswertung

Für eine wirtschaftliche und regelkonforme Auswertung, Dokumentation und Archivierung von durchgeführten Längsebenheitsmessungen hat die HELLER Ingenieurgesellschaft mbH die Software PGR entwickelt.

Ein Konzept für mehr Qualität und Effizienz
Der Bedarf für ein Werkzeug zur effizienten Bearbeitung sowie zur Qualitätssicherung ergibt sich, da im Bereich der Auswertungen hohe Sicherheiten und Qualitätsansprüche bestehen. Diese Ansprüche konnten mit bislang eingesetzten Werkzeugen oftmals nur unzureichend bedient werden.Professionelle Auswertungen
Durch eine Professionalisierung im Bereich der Auswertung ließe sich der Einsatz der Ebenheitsmessung weiter ausbauen und als vertraglicher Standard für Baumaßnahmen gegenüber der Bauindustrie manifestieren.Zur Erreichung dieser Ziele wurde ein bedarfsgerechtes und leistungsfähiges Verfahren mit Unterstützung der Software PGR entwickelt.

Simulation der Planografenlatte (4m), Karten- und Videomodul

Eine leistungsstarke Vielfalt: Funktionen im Überblick

  • Erweiterbar: Verwalten von verschiedenen Projekten
  • Individuell und doch Standardisiert: manuelle Festlegung oder Import von Netzdaten (TP0-Grunddaten)
  • Einfach und bequem: Import der vom Messsystem gelieferten Rohdaten
  • Zuordnung der Messdaten zum Netz
  • Analyse und Vergleich: Messdaten auf einen Blick
  • Simulation: Planografenlatte (4m) blitzschnell
  • Zuverlässigkeit: Prüfroutinen zur Qualitätssicherung des Outputs
  • Export: Schnittstelle zum Datenexport in Systeme wie beispielsweise OnKo2
  • Visualisierung: Erzeugung von spezialisierten Diagramme und Tabellen
  • Komfortable Dokumentation: Umfangreiche Reportfunktion