Die HELLER Group wächst zusammen

Interner Workshop in Szczawno-Zdrój

Vom 23. bis 26. Oktober 2019 trafen sich die Teams der HELLER Ingenieurgesellschaft mbH und Heller Consult sp. z o.o. im polnischen Szczawno-Zdrój. Ziel dieses internen Workshops war es, die Fachkompetenzen, Softskills und interkulturellen Kompetenzen der über 50 anwesenden Mitarbeitenden gleichermaßen zu fördern und den Teamzusammenhalt zu stärken.

Gruppenbild der HELLER Group in Szczawno-Zdrój

Die HELLER Ingenieurgesellschaft mbH und Heller Consult sp. z o.o. realisieren gemeinsam viele internationale Projekte, vor allem in den Bereichen des Asset Managements und der Verkehrs- und Sicherheitsanalysen, und kollaborieren bei Veröffentlichungen in einschlägigen Fachmedien. Viele Teammitglieder arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich zusammen, hatten bisher jedoch noch nicht die Gelegenheit, sich persönlich kennenzulernen. Während der zahlreichen Workshops konnten Barrieren überwunden und der Zusammenhalt gestärkt werden. Das wirkt sich bereits jetzt positiv auf die gemeinsamen Projekte aus. In den fachlichen Workshops, insbesondere zum Erhaltungsmanagement und Asset Management, konnten zudem Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsam Lösungen erarbeitet werden.

Das viertägige Treffen war eine einmalige Gelegenheit, alle Mitarbeitenden gleichzeitig in Aktion zu sehen und die Stärken des Teams zu entdecken. Für Dr. Sławomir Heller, Gründer und Gesellschafter beider Firmen, stehen die Mitarbeitenden im Mittelpunkt. „Wir haben ein so vielfältiges Team und ein enormes Innovationspotenzial. Das können wir jedoch nur ausschöpfen, wenn wir die Talente jedes einzelnen Mitarbeitenden erkennen und fördern. Das ist die wichtigste Aufgabe eines jeden Managers.“, sagt Heller.